Forstwirtschaft in Deutschland

Standort
  Der Standort (Boden + Klima) ist entscheidend
  für die Baumartenwahl!

Ein Fernsehbericht, der recht anschaulich viele Aufgaben und Tätigkeiten von Förstern darstellt, in diesem Falle in einem großen Priivatwaldbesitz in Baden-Württemberg. Der Privatwald ist mit die mit 48% Flächenanteil wichtigste Form des Waldbesitzes in Deutschland. Auch die große Bedeutung der Fichte (mit 25% Flächenanteil in Deutschland) als "Brotbaum" der Forstwirtschaft und die Bedeutung der Jagd sind gut beschrieben: https://www.youtube.com/watch?v=C2MPPnsz5iY 

Wegen der weiteren prüfungsrelevanten Informationen zum Wald in Deutschland wird auf die Vorlesungsunterlagen verwiesen!

Zu den aktuellen Problemen des Waldes und der Forstwirtschaft durch die Auswirkungen des Klimawandels hat der MDR am 15.05.2019 einen fachlich sehr guten Bericht gesendet: Wettlauf mit dem Tod – Die Invasion der Borkenkäfer

Eine der Baumarten, von denen angenommen wird, dass sie in Klimawandel besser bestehen kann als die heute üblichen, ist die Esskastanie (Video zum Anbau von Esskastanien im Wald und ihrer Verwertung).

Wie Forstwirtschaft und Holznutzung zum Klimaschutz beitragen, zeigt ein kurzes Video des European Forest Institute vom 20.12.2018 (auf englisch): Climate Smart Forestry

Ein spezieller Ansatz dazu: Autos als Kohlenstoffsenken

 

Drucken

Login Form

Popular Tags

Kontakt

Dr. Ernst Kürsten

Telefon +49 (0)511 - 49 90 66

Email: ek   wood-report.de